1. Allgemeines

Für alle Leistungen der Fa. BEST-Klebstoffe GmbH & Co. KG gelten ausschließlich die nachstehenden Geschäftsbedingungen.

2. Vertragsabschluss

2.1 Die Angebote der Fa. BEST Klebstoffe GmbH & Co. KG im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an die Kunden dar, Waren zu kaufen.

2.2 Mit der Eingabe der erforderlichen Daten und dem Anklicken des Bestellbuttons gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab.

2.3 Die Fa. BEST Klebstoffe GmbH & Co.KG ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 5 Werktagen durch die Zusendung der Auftragsbestätigung bzw. Lieferung der Ware anzunehmen. Nach fruchtlosem Ablauf der 5-Tagesfrist gilt das Angebot als abgelehnt.

2.4 Die Zugangsbestätigung der Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots dar.

 

3. Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

BEST Klebstoffe GmbH & Co.KG
Gewerbestr. 10-14
86981 Kinsau
Tel.: 08869/91384-0
Fax: 08869/91384-15
info@bestklebstoffe.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Alle Preise sind inkl. der derzeit gültigen MwSt.

4.2 Zahlungen erfolgen per PayPal oder Vorkasse.

 

5. Versand

5.1 Die Lieferung erfolgt ab Werk BEST Klebstoffe GmbH & Co. KG. Bei Versendung innerhalb Deutschlands wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von 6,50€ pro Paket erhoben, wobei das Pakethöchstgewicht 31 kg beträgt.

Versandkosten ins europäische bzw. Nicht-EU Ausland :

Österreich

10,65€

Luxemburg

8,75€

Italien

15,35€

Liechtenstein

27,85€

Schweiz

27,85€

5.2 Ab einem Bruttowarenwert von 40,00€ ist der Versand deutschlandweit kostenfrei, wenn die Bestellung über den Onlineshop erfolgt.

5.3 Die Lieferung dauert innerhalb Deutschlands bis zu 3 Werktage, in Ausnahmefällen bis zu 5 Werktage.

5.4 Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Fa. BEST Klebstoffe GmbH & Co. KG.

 

7. Gewährleistung, Haftung

7.1 Bei einer mangelhaften Lieferung oder Leistung von BEST-Klebstoffe GmbH & Co. KG kann der Kunde Nachbesserung oder – sofern eine solche unmöglich, unzureichend oder unzumutbar ist – Ersatzlieferung durch BEST-Klebstoffe GmbH & Co. KG verlangen. Hierbei trägt BEST Klebstoffe GmbH & Co. KG auch die Aufwendungen, die zur Durchführung der Nachbesserung erforderlich sind. Schlägt die (ggf. mehrfache) Nachbesserung oder eine Ersatzlieferung fehl oder lässt BEST Klebstoffe GmbH & Co. KG eine hierfür schriftlich mit Ablehnungsandrohung gesetzte angemessene Nachfrist schuldhaft verstreichen, so kann der Kunde nach seiner Wahl eine Herabsetzung der Gegenleistung (Minderung)  oder die Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) verlangen. Von jeder Gewährleistung ausgeschlossen sind Fehler, die durch eine den Produktvorschriften (z.B. betreffend die Lagerung oder Verarbeitung) nicht entsprechende Behandlung der gelieferten Ware seitens des Käufers oder Dritter verursacht wurden.

7.2 Wird die von BEST-Klebstoffe GmbH & Co. KG vertraglich geschuldete Leistung vor Gefahrübergang endgültig unmöglich oder tritt Unvermögen von BEST-Klebstoffe ein, so ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Ersatz  des typischen von BEST-Klebstoffe GmbH & Co. KG vorhersehbaren Schadens zu verlangen. Dies gilt auch, wenn bei der vereinbarten Lieferung gleichartiger Gegenstände die Ausführung eines Teils der Lieferung unmöglich wird und der Kunde ein Interesse an der Ablehnung einer Teillieferung hat.

7.3 Gerät BEST-Klebstoffe GmbH & Co. KG mit der Vornahme vertraglich vereinbarter Lieferungen oder Leistungen in Verzug und gewährt der Kunde danach BEST-Klebstoffe GmbH & Co. KG eine angemessene Nachfrist mit der ausdrücklichen Erklärung, dass er nach Ablauf dieser Frist die Annahme der Leistung ablehnen werde, so kann der Kunde nach fruchtlosem Ablauf der Nachfrist vom Vertrag zurücktreten oder Ersatz des typischen und von BEST-Klebstoffe GmbH & Co. KG vorhersehbaren Schadens verlangen.

7.4 Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Lieferung der Ware.

7.5 Soweit das verkaufte Produkt eine Haltbarkeitszeit besitzt, ist die Gewährleistungsfrist durch die jeweilige produktspezifische Haltbarkeit maximal begrenzt. Die Haltbarkeit ist in den jeweiligen Technischen Informationen hinterlegt, einsehbar durch Anklicken des Produktes.

7.6 Da die Verwendungszwecke unserer Produkte sehr unterschiedlich sein können, und wir auch keinen Einfluss auf die Arbeitsbedingungen haben, empfehlen wir unbedingt, ausreichende Eigenversuche durchzuführen, um die Eignung der Produkte zu bestätigen. Eine Haftung kann weder aus den Technischen Informationen noch aus der mündlichen Beratung begründet werden, es sei denn, dass uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann. Wir behalten uns Änderungen, welche dem technischen Fortschritt dienen, vor.

7.7. Im Übrigen sind alle weitergehenden Ansprüche des Kunden, insbesondere auf Wandlung, Minderung, Kündigung sowie Schadenersatzansprüche aller Art aus jeglichem Rechtsgrund (Unmöglichkeit, positive Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss, unerlaubte Handlung etc.) ausgeschlossen. Der Ausschluss gilt nicht für Schadenersatzansprüche wegen Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft sowie für Ansprüche des Kunden, die auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von BEST-Klebstoffe GmbH & Co. KG beruhen.

 

8.Gefahrübergang

8.1 Für gewerbliche Kunden: Mit der Übergabe der Liefergegenstände an den Spediteur, Frachtführer oder Abholer (auch beim Transport mit Beförderungsmitteln des Bestellers), spätestens jedoch mit dem Verlassen des Lagers von BEST-Klebstoffe GmbH & Co. KG, geht die Gefahr auf den Besteller über.

8.2 Für Verbraucher geht die Gefahr auf den Besteller bei Übergabe der Ware über.

 

9. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand, Teilnichtigkeit

9.1 Für alle Rechtsbeziehungen zwischen BEST-Klebstoffe und seinen Kunden gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen internationalen Kaufrechts.  Ausschließlicher Erfüllungsort für Liefer- und Zahlungsverpflichtungen ist Kinsau. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit Vollkaufleuten, juristischen Personen öffentlichen Rechts und Personen, die im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, ist Landsberg am Lech. Dasselbe gilt für evtl. Streitigkeiten mit Personen, die nach Vertragsabschluss ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb der Bundesrepublik Deutschland verlegen oder deren Wohnsitz oder Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

9.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Teile hiervon ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen hiervon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bedingungen treten wirksame Regelungen, die den allgemeinen Geschäftsbedingungen im Ganzen sowie den sonstigen vertraglichen Absprachen in tatsächlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Hinsicht möglichst nahe kommen. Ebenso ist zu verfahren, wenn die allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die vertraglichen Vereinbarungen eine unvorhergesehene Lücke aufweisen sollten.

Stand: 13.06.2014